Neue Medien im Einsatz

Beamer im Unterricht

Videos beleben den Unterrichtsalltag

Die Anne-Frank-Schule Fritzlar hat zum zweiten Schulhalbjahr zehn Klassenräume mit Beamern ausgestattet. Für deren Ankauf und Einbau investierte der engagierte Förderverein der Schule über 9000,- Euro. Dank der Firma Müller Fernsehtechnik und der tatkräftigen Unterstützung durch die Hausverwaltung – Herrn Karl Heinz Günther und Herrn Maik Rauch – konnten die neuen Geräte zügig installiert werden.
Beamer haben den entscheidenden Vorzug, Unterrichtsinhalte vielfältig darzustellen. So können ab sofort Filmsequenzen den Unterricht auflockern. Die Geräte bieten den Lehrern die Möglichkeit zum Einsatz von Bild, Ton, Animation und Videos. Von reinen Textfolien bis hin zu raffinierten Visualisierungen kann man die für den jeweiligen Unterrichtsstoff am besten geeigneten Darstellungsformen auswählen.
„Unsere Schüler können sich besser konzentrieren und sind einfach aufmerksamer, wenn bewegte Elemente in Form von kleinen Filmen im Unterricht eingebaut werden“, kommentiert der Schulleiter, Herr Berthold Umbach, die Notwendigkeit, in die Zukunft zu investieren.
Die Schüler der AFS können nun frühzeitig den Umgang mit den „Neuen Medien“ üben, die auch aus dem Berufsleben nicht mehr wegzudenken sind.