Ein Abend voller Musik, Tanz und Theater

musischer Abend

Musisch-Ästhetischer Abend der Anne-Frank-Schule Fritzlar

Die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen präsentierten heute in der Mensa der Anne-Frank-Schule die Ergebnisse des letzten Schuljahres. Seit vielen Jahren besuchen die Schülerinnen und Schüler in der Förderstufe den Unterricht in verschiedenen kreativ bildenden Fachrichtungen wie Theater, Chor und Tanzen. Darüber hinaus können sie sich z.B. in der Schulband engagieren.
Auch dieses Jahr überraschten die Kinder ihre Eltern und die Lehrerinnen und Lehrer mit einem vielfältigen Programm. Nach der Begrüßung durch den Förderstufenleiter Walter Richter führten Frau Johannes und Herr Kumsteller, beide jeweils Klassenlehrer in den fünften und sechsten Jahrgängen, durch das Programm. Der Chor von Frau König eröffnete den Abend mit seiner  Version des Titels „Wie schön du bist“ von Sarah Connor. Anschließend zeigten die Schülerinnen und Schüler der Gruppe „Dance Moves“ unter der Leitung von Frau Engelhardt all ihre erlernten Tanzschritte und Choreographien. Insbesondere Evelyn Mehler (6.Klasse) beeindruckte das Publikum mit ihrer Soloperformance. Die Theater-AG, unter fachmännischer Leitung von Frau Schmidt und Frau Kahlkopf, führte im Anschluss das Stück „Die große Plage“ auf: Eine Großmutter berichtet von der bisher größten Plage, die ihre Stadt heimgesucht hat – die Kinder. Sie erinnert sich daran, dass alle Menschen in der Stadt von der hohen Anzahl der dort lebenden Kinder gestresst waren, auch in der Schule wollte man die Kinder nicht mehr dulden und tendierte zu einer kinderlosen Schule. Als dann tatsächlich alle Kinder weg und durch Hunde ersetzt waren, erinnerten sich die Menschen plötzlich an die schönen Dinge die Kinder mitbringen und waren sich einig, die Kinder müssen zurück, sie brauchen die Liebe ihrer Eltern. Die Schulband trat im Anschluss mit den Songs „Rollin in the deep“ und „Titanium“ auf und brachte das Publikum dazu, begeistert mitzuklatschen. Anschließend wurde, wie es bereits bei nahezu jeder Schulveranstaltung dieser Art Tradition geworden ist, der Schulsong performt, der in der letzten Projektwoche der Anne-Frank-Schule neben anderen tollen Projekten entstanden ist. Der Chor beschloss dann den gelungenen Abend mit dem Lieg „Auf uns“ von Andreas Bourani.
Leider war dieser wunderschöne musisch-ästhetische Abend der letzte unter der Leitung von Walter Richter, da dieser zum Ende dieses Schuljahres nach vielen Jahren an der Anne-Frank-Schule in den Ruhestand geht. Der von ihm gegründete musisch-ästhetische Abend bleibt natürlich bestehen und wir dürfen bereits jetzt auf den nächsten gespannt sein.