Mini-Marathon

Mini_Marathon

Anne-Frank-Schule erstmals am Start des Mini-Marathons in Kassel

Für die Schüler war es eine Premiere. An den Start gingen 13 Schüler der Anne-Frank-Schule Fritzlar. Für sie war es das erste Mal an einem solchen Event teilzunehmen. Nach intensiver Vorbereitung trafen sich die Schüler/innen mit ihren Betreuern am Start. Die Strecke ging über 4,219 km und war ausschließlich den Schüler/innen (ab Jahrgang 2005 und Jugendlichen (bis Jahrgang 1995)) vorbehalten. Für die Schüler erfolgte eine Jahrgangswertung und eine Zehner-Mannschaftswertung. Das Ziel für die jungen Talente war der Einlauf in das Kasseler Auestadion. Mit Begeisterung warteten dort etwa 7.000 Zuschauer auf den Zieleinlauf der jüngsten Teilnehmer. Der Mini-Marathon ist inzwischen der zahlenmäßig größte Wettbewerb (über 5.000 Läufer/innen) im Rahmen des gesamten E.ON Mitte Kassel Marathons. Auf die Entwicklung ist man stolz, denn damit zählt der Mini-Marathon im deutschlandweiten Vergleich zu den ganz Großen, nur ganz wenige Veranstalter können mehr Starter im Schülerbereich aufweisen.