„Ein Abend wie ein Überraschungsei“

Pressebericht zum Mitnehmen.
KellnerAls ein Überraschungsei bezeichnete Herr Umbach, Schulleiter der Anne-Frank-Schule Fritzlar, den diesjährigen musisch-ästhetischen Abend der 5. und 6. Klasse am vergangenen Mittwoch. Er freute sich auf Spannung, Schauspiel und gutes Essen, denn die über 80 Zuschauer, darunter auch Herr Spogat, Bürgermeister der Stadt Fritzlar, erwartete ein Krimi-Dinner - von und mit den Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klassen: An wundervoll dekorierten Tischen begann der Abend bei Kerzenschein.

Im Rahmen einer Vernissage mit Bildern und Objekten der Kunst-, Holz- und Metallkurs von Frau Neumann, Frau Kneipp, Frau Wagener und Herrn Dahnert, gab es ein Drei-Gänge Menü, hergestellt unter der Leitung von Frau Habedank, und ein Kriminalstück der Theater AG, geleitet von Frau Roßkamp unter Mithilfe des Theaterpädagogen Benjamin Porps. Untermalt wurde der Abend durch die musikalischen Beiträge des Chores von Frau Engelhardt sowie die Auftritte der Dance-Moves AG von Frau Grimm.

Doch was war geschehen? Nach der Vorspeise, von Schülerinnen und Schülern mit Fliege und Spitzenhäubchen serviert, betrachten die Kunstsachverständigen und Künstler die Bilder. Plötzlich geht das Licht aus. Die Security wirkt beruhigend auf Kellerindas Publikum ein bis das Licht wieder angeht. Eric van der Landen, gespielt von Kai-Lucca S- L., muss entdecken, dass sein Bild verschwunden ist. Doch eines ist ihm augenblicklich bewusst, einer der anwesenden muss es gewesen sein. Schon kurz darauf stolpern die Polizisten sowie der Ermittler, Leon R., herein und die Ermittlungen a la Columbo beginnen, nur unterbrochen durch die wunderbare Kartoffelschaumsuppe mit Croutons, die sich die Ermittler natürlich nicht entgehen lassen. Doch der Künstler drängt energisch auf die Lösung des Falls und tatsächlich, noch vor der Nachspeise, einen Frucht-Amarettini-Dessert, kommt es durch ein Bonbonpapier zur großen dramatischen Auflösung.

Die Anne-Frank-Schule blickt auf einen gelungenen, schmackhaften und ereignisreichen Abend zurück. Die Schülerinnen und Schüler können mit Recht stolz auf sich sein. Herr Spogat freute sich in seinen abschließenden Worten bereits auf den nächsten musisch-ästhetischen Abend der Anne-Frank-Schule.
 Movedance Krimibuehne 
 Kellner
Letzte Bearbeitung: 28.03.2017, 18:47