Spende der Soroptimist International

Die Anne-Frank-Schule Fritzlar bedankt sich herzlich für die bereits zweite Spende der Soroptimist International (SI) Club Fritzlar Spende Soroptimist InternationalHomberg (www.soroptimist.de) im Wert von 750€. Am 30.11.2016 übergaben Birgitt Kessler-Vogel und Marie Trosse stellvertretend die Spende in Form von Spielsachen für die Pause an die Mädchen der AFS.
Die Soroptimist International („lat. gute Schwestern“) ist die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen. Sie wurde 1921 in Oakland, Kalifornien, gegründet. Diese Organisation hat es sich zum Ziel gemacht, die Chancen und die Verbesserung der Lebensbedingungen für Frauen und Mädchen zu fördern. Dafür engagieren sie sich sowohl in regionalen Verbänden, als auch national und international. Heute existieren bereits über 3.000 Clubs auf allen Kontinenten, seit elf Jahren existiert der Club Fritzlar-Homberg.
Die Spende der SI an die Anne-Frank-Schule wurde investiert in Spiele bzw. Spielangebote insbesondere für Mädchen, sodass auch diese ihre Pause abwechslungs- und bewegungsreich gestalten können. Der Schulhof bietet bereits viele Angebote, d.h. Klettermöglichkeiten, Fußballtore und Basketballkörbe, doch nun sind auch Springseile, Frisbees und vieles mehr vorhanden, sowie ein buntes Schwungtuch, welches darüber hinaus auch für teambildende Übungen sehr gut genutzt werden kann.
Die Anne-Frank-Schule bedankt sich herzlich für das Engagement und die damit verbundene Spende.

Bildunterschrift:
Schülerinnen der AFS,
von hinten links nach rechts: Ulf Schlotthauer (Schulsozialarbeiter der Anne-Frank-Schule, Herr Umbach (Schulleiter der Anne-Frank-Schule), Maria Trosse (SI) , Birgit Kessler-Vogel (SI)

Letzte Bearbeitung: 11.03.2017, 18:12