Schulsozialarbeit

Wer bin ich?
Ich bin Herr Schlotthauer, 40 Jahre alt und von Beruf Diplom-Sozialpädagoge. Seit dem 2006 bin ich als Schulsozialarbeiter in der Anne-Frank-Schule angestellt.
Was mach ich?
Für diejenigen unter euch, die noch nichts von mir wissen, werde ich meine Arbeit kurz vorstellen.
Ich sehe mich als „Anwalt" der Schüler sowie Lehrer, der sich um Angelegenheiten zwischen Schülern und Lehrern sowie Lehrern und Schülern kümmert.
Ich bin Ansprechpartner für Probleme, Fragen und Konflikte, die ihr im Schulalltag habt, und hoffe zusammen mit euch Lösungswege zu finden.

Außerdem arbeite ich mit den Schülern zusammen, die Probleme haben, sich an Regeln, die es nun mal in der Schule gibt, zu halten.

Wo und wann findet ihr mich?
Mich kann man jederzeit ansprechen, egal worum es geht, sei es bei Problemen, Verbesserungsvorschlägen oder sonstigen Sachen, die euch im Schulalltag (oder privat) belasten.
Mein Zimmer befindet sich im Hauptgebäude zwischen dem  Vertretungsplan und dem Sekretariat.
Dort könnt ihr jederzeit reinschauen, wenn euch was auf dem Herzen liegt.
Vor meinem Zimmer findet ihr einen Briefkasten (Kummerkasten), in den ihr anonym oder mit Namen Verbesserungsvorschläge, Termine etc. einwerfen könnt.
Einmal die Woche habe ich nachmittags eine Sprechstunde, in der ich für Fragen von euch oder euren Eltern ein offenes Ohr habe. Bitte Termine vorher mündlich oder telefonisch bei mir anmelden.
Zum Abschluss
Alles was in meinem Büro besprochen wird, unterliegt zunächst erstmal der Schweigepflicht, das heißt, alles was ihr mir erzählt, bleib unter uns, solange ihr das wollt.

Ich hoffe auf eine gute Zusammenarbeit.

Ulf Schlotthauer
(Schulsozialarbeiter)