Lesekompetenz

In der Pflicht-AG „Lesekompetenz“ ist der Name Programm. Die Schüler sollen neben dem regulären Deutschunterricht im Bereich der Lesefähigkeit und des Textverständnisses gefördert werden.
Die Schüler können durch die kleine Gruppengröße individuell unterstützt werden. Meist erarbeiten sie in kleinen Gruppen die Arbeitsblätter im Bereich der Lesefähigkeit/ Lesetechnik, die Projektaufgabe oder lesen sich gegenseitig laut vor, um sich dann Rückmeldungen und Tipps zu geben.
Durch die gut nutzbare Mediothek bzw. Bibliothek ist einerseits eine räumliche Trennung zur Differenzierung möglich, vor allem aber ein breit gefächertes Angebot an Lesestoff vorhanden. Die Schüler haben hierdurch die Möglichkeit an für sie interessanten Texten ihre Lesefähigkeit zu verbessern. Ebenso arbeiten die Schüler an den Computern, um Vorträge zu erarbeiten und Lernsoftware zum Textverständnis anzuwenden.

Lesekompetenz